Taichi

Taichi

Tai Chi leitet sich aus dem Chinesischen Tai-Chi Chuan ab und bedeutet Schattenboxen.

Das "Chi" (auch Qi genannt) steht für die Lebenskraft, Energie und Vitalität, die alles Leben bedingt.
Ohne Qi gibt es kein Leben. Demnach ist Qi allumschließend und ein harmonischer Qi-Fluss ist essentiell für ein gesundes Leben.
Ist der Qi-Fluss gestört, so kann sich das schnell bemerkbar machen: Ein zähfließendes oder gar stagnierendes Qi ist rasch Ursache für körperliche oder seelische Erkrankungen.

Diese bedeuten in der TCM eine Disharmonie zwischen Yin und Yang.

Die festgelegten Bewegungsabfolgen aus Yin- und Yang Bewegungen trainieren das Qi dahingehend besser zu fließen und füllen auf, wo ein Mangel entstanden ist.

Diese Kampf- und Bewegungskunst fördert neben dem seelischen Wohlbefinden auch das Körperbewusstsein und entspannt somit Körper und Geist.

Du bist herzlich eingeladen, bei jeder Tai Chi Einheit kostenlos mitzutrainieren, um einen Einblick zu bekommen.